8 Comments

  1. Pinterest Leitfaden | Susanne Oertel · Fehlerwerkstatt.de
    3. Februar 2017 @ 9:26

    […] machen kann. Und wenn Du gar nicht weißt, warum Du es überhaupt benutzen solltest, lies Dir meinen letzten Beitrag dazu einmal […]

    Reply

  2. Beatrix Andree
    1. März 2017 @ 11:30

    Liebe Susanne,
    das ist Magie. Ich denke nämlich schon seit ein paar Wochen daran, mich mit Pinterest näher zu beschäftigen und da „läufst“ du mir über den Weg. Durch deinen Beitrag ist mir nun ganz klar geworden, dass ich die Beschäftigung mit Pinterest nicht länger hinaus schieben mag.
    Vielen Dank für diesen Anstubser,
    Beatrix

    Reply

    • fehlerwerkstatt
      1. März 2017 @ 11:50

      Liebe Beatrix,

      ich weiß genau, was Du meinst. Auch ich habe in letzter Zeit immer öfter diese magischen Momente. Und weißt Du was: Es bedeutet einfach nur, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Menschen und Dinge kommen zur rechten Zeit in unser Leben und beleuchten den weiteren Weg 🙂 Ich freue mich, dass wir uns gefunden haben

      Liebe Grüße
      Susanne

      Reply

  3. Caro
    29. Juni 2017 @ 20:13

    Liebe Susanne, ich trage seit Monaten die Frage mit mir herum, mit Facebook anzufangen, obwohl ich dieses Netzwerk eigentlich nicht unterstützen möchte. Bitte kannst du mir sagen, ist Pinterest sinnvoller als Facebook oder nutzt du beides? Danke und liebe Grüße!

    Reply

    • fehlerwerkstatt
      30. Juni 2017 @ 8:33

      Hallo Caro,

      ich nutze beides und beide haben ihre Daseinsberechtigung. Wenn Du Deinen Blog bekannt machen möchtest finde ich persönlich Pinterest sinnvoller.

      Liebe Grüße
      Susanne

      Reply

  4. Kaba
    8. August 2017 @ 18:57

    Vielen Dank! Super spannend, wenn frau als Spätberufene ins Internet eintaucht! Ich freue mich auf deinen E-Mail Kurs und Hunde hab ich auch. Alte Kratzbürsten…

    Reply

  5. Marc
    18. September 2017 @ 15:10

    Hallo Susanne,

    besteht die Möglichkeit den verschiedenen Leute in Printerest eine Mail zu schicken.
    Würde mich interessieren.

    Gruß Marc

    Reply

    • fehlerwerkstatt
      25. September 2017 @ 8:32

      Hallo Marc,

      wie bei jedem sozialen Netzwerk kann man den Usern private Nachrichten schicken, allerdings nicht in der Form von Massenmails.

      Liebe Grüße
      Susanne

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.